360-Grad Panorama – Wilhelm-Wasserfall mit Blick auf die Glienicker Brücke

Im fürstlichen Grün

Von RENÉ BLANKE

Hermann Fürst von Pückler-Muskau erhielt im Jahre 1843 den Auftrag zur weiteren Gestaltung des Gartens am Schloss Babelsberg. Hier entstanden neben den geschwungenen Wegen, den Gärten auch der Pleasureground. Es gibt kleine Bäche und den Wilhelm-Wasserfall mit der Mündung in die Havel am Tiefen See mit einem wunderbaren Blick auf die gegenüberliegende Glienicker Brücke. 2017 wurde nach aufwendiger Restauration und Wiederherstellung die Gartenanlagen nebst Schloss Babelsberg feierlich wiedereröffnet.

360-Grad Panorama – Wilhelm-Wasserfall mit Blick auf die Glienicker Brücke © 2017 RENÉ BLANKE, HD-Panorama.de

Besucher, die dieses Panorama angeschaut haben, haben auch dieses 360-Grad Panorama angeschaut:

Panorama Potsdam im Park Babelsberg - Am Kindermannsee - 360˚ HD-Panorama © René Blanke Panoramafotograf
Panorama Potsdam im Park Babelsberg - Am Kindermannsee - 360˚ HD-Panorama © René Blanke Panoramafotograf
Panorama Park Babelsberg an der Wasserfontäne - 360˚ HD-Panorama © René Blanke Panoramafotograf
Panorama Park Babelsberg an der Wasserfontäne - 360˚ HD-Panorama © René Blanke Panoramafotograf
Panorama Schloss Sanssouci in Potsdam - 360˚ HD-Panorama © René Blanke
Panorama Schloss Sanssouci in Potsdam - 360˚ HD-Panorama © René Blanke
Potsdam Schloss Marquardt im Herbst - 360˚ HD-Panorama © René Blanke
Potsdam Schloss Marquardt im Herbst - 360˚ HD-Panorama © René Blanke