Zertifizierter Immobilienfotograf Berlin-Brandenburg Google Street view trusted von HD-Panorama

HD-Panorama – Professionelle Immobilienfotografie für Immobilienverkäufer und Privatanbieter

Vielen Dank für Dein Interesse! Mein Name ist René Blanke und ich bin ein von Google zertifizierter Street View Fotograf (Immobilienfotograf). Dies soll Dir helfen, die wirklich besten Bilder für den Verkauf Deiner Immobilie zu erhalten, natürlich auch in 360-Grad von HD-Panorama.

Zertifizierter Immobilienfotograf Berlin-Brandenburg Google Street view trusted
Zertifizierter Immobilienfotograf Berlin-Brandenburg Google Street view trusted

Warum solltest Du 360-Grad Bilder für den Verkauf Deiner Immobilie einsetzen?

Nachweislich erhältst Du bessere Verkaufschancen bei Nutzung von 360-Grad Bildern für Deinen Immobilienverkauf*.

Signifikante Steigerung der Aufrufe für Immobilienexposés mit 360-Grad Bildern
Signifikant höherer Anteil an Kontaktanfragen für Immobilienexposés mit 360-Grad Bildern
Signifikant höhere Wahrscheinlichkeit auf eine schnellere Vermarktung

NEU NEU NEU – 360-Grad und 3D HD-Panorama mit MATTERPORT – NEU NEU NEU

Ein Matterport-Raum ist eine vollständige dreidimensionale Darstellung eines realen Standorts, der aus 2D- (RGB-) Bildern und 3D-Daten der Matterport-Kamera wurde. Das so erstellte und sehr beeindruckende Ergebnis kann in einem Desktop- oder mobilen Webbrowser (Smartphone/Tablet) und auch über eine VR-Brille betrachtet werden. So wird Dein Immobilienverkauf zu einem echt erlebbaren Ereignis, bereits schon am Bildschirm.

Selbstverständlich lässt sich der Matterport 3D-Rundgang auch für die Präsentation auf den Immobilienportalen (ImmobilienScout24, Immowelt und Immonet) nutzen. Außerdem kann aus dem erstellten Matterport 3D-Rundgang auch 2D-Fotografien, Grundrisse und Videos erstellt werden, die Du wiederum für die vollständige Präsentation Deiner Immobilie einsetzen kannst.

Immobilienfotografie – Immobilienfotograf

Beim Verkauf von Immobilien war Fotografie noch nie so wichtig wie heute. Die Märkte heizen sich wieder auf und die Nachfrage nach Immobilien schafft die Nachfrage für Fotografie. Dies ist natürlich eine gute Nachricht für Fotografen, aber wie bei jedem Unternehmen gibt es eine Menge Wettbewerb. Ich möchte Dir aufzeigen, auf welche wichtigen Details Du achten solltest, wenn Du es selbst machst oder nach welchen Kriterien Du Deine Wahl für den richtigen Immobilienfotograf treffen solltest.

Professionelle Immobilienfotografie für Immobilienverkäufer und Privatanbieter von HD-Panorama
Professionelle Immobilienfotografie für Immobilienverkäufer und Privatanbieter von HD-Panorama

Die technische Ausstattung

Eine Kamera, ein Objektiv und ein Stativ sind alles, was Du benötigst, um loszulegen, aber Du wirst schnell feststellen, dass viele Mitbewerber die Verwendung zusätzlicher Beleuchtung und Photoshop-Techniken sehr gut beherrschen.

Deine Kamera sollte es Dir ermöglichen, einen Kabelauslöser, einen Blitz, verschiedene Objektive und drahtlose Auslöser hinzuzufügen. Weitwinkelobjektive sind erforderlich. Für abgeschnittene Sensorkameras ist ein Objektiv mit einem Durchmesser von 10 bis 22 mm oder 12 bis 24 mm ideal, und für Vollbildsensorkameras ist ein Objektiv mit 16 bis 35 mm geeignet.

Tilt-Shift-Linsen vermeiden das Zusammenlaufen von vertikalen Linien wie Wandkanten und nach innen gelehnten Türrahmen. Es gibt verschiedene Tilt-Shift-Objektive von Canon, 17 mm, 24 mm von Canon und Nikon, und andere. Diese Objektive sind zwar wunderbar zu verwenden, sie haben jedoch eine feste Brennweite, wenn Du beispielsweise eine Perspektive benötigst. 19 mm oder 27 mm oder irgendwo dazwischen ist ein 16-35 mm-Zoomobjektiv ein großartiger Begleiter eines Tilt-Shift-Objektivs.

Die Aufnahmetechniken variieren von Belichtung, HDR, drahtlosem Blitz und Lichtmalerei mit mehreren Belichtungen. Unabhängig von Deinem Aufnahmestil sollte die Kamera nicht bewegt werden, um die Ausrichtung von mehreren Belichtungen zu gewährleisten. Der Selbstauslöser der Kamera, ein Kabelauslöser oder kabellose Auslöser gewährleisten, dass sich die Kamera nicht bewegt. Die iOS-App oder der Camranger lösen auch die Kamera aus und bieten eine Vorschau des Fotos auf einem intelligenten Gerät.

Professionelle Immobilienfotografie für Immobilienverkäufer und Privatanbieter von HD-Panorama
Professionelle Immobilienfotografie für Immobilienverkäufer und Privatanbieter von HD-Panorama

Eine Annäherung an die Immobilie

Das erste Bild, das ein potenzieller Käufer (normalerweise) bei der Onlinebesichtigung von Immobilien sieht, ist ein Außenfoto. Dieses Foto ist wichtig, also nimm Dir die Zeit, um den besten Winkel und das beste Licht zu finden. Frage Dich, welche wichtigen Merkmale hervorzuheben sind. Üblich sind Außenaufnahmen von vorne und hinten, eine Terrasse, der Garten, ein Pool, eine Scheune, ein Geschäft oder andere Nebengebäude. Jedes Element sollte in der Komposition durch die Verwendung der Umgebung hervorgehoben werden, wie z. B. wunderschöne Gärten, die zu einem kühlen Gartenhaus führen.

Die Belichtung

Die meisten Motive im Freien profitieren von früher oder später Beleuchtung durch das natürliche Licht der Sonne, das gilt auch für das Fotografieren von Immobilien. Da Du deine eigene Immobilie kennst, kannst Du schnell und am besten einschätzen, zu welchem Tageszeitpunkt die Aufnahmen gemacht werden sollten.

Im Winter haben einige Häuser, die nach Süden ausgerichtet sind, nie die Sonne auf die Vorderseite des Hauses. Um zu vermeiden in die Sonne zu fotografieren, fotografiere am selben Ende des Hauses wie die Sonne gerade steht.

Bedeckter Himmel kann Probleme mit dem Sonnenstand beseitigen, aber das Schießen an schlechten Tagen ist eine Entscheidung, die Du Dir lieber überlegen solltest. Der Vorteil ist, dass Du zu jeder Tageszeit fotografieren kannst, aber der Nachteil ist, dass der weiße Himmel die Wirkung eines ansonsten hervorragenden Außenbildes verringern kann.

Die Innenaufnahmen

Häuser gibt es in allen Formen, Größen, Stilen und Bedingungen. Ich sage meinen Kunden immer, dass ich nicht im Reinigungsgeschäft tätig bin sende aber dennoch eine Liste mit meinen Vorschlägen zur Vorbereitung der Immobilie vor der Fotositzung. Sobald es dann los geht, mache ich mich daran, die Haupträume zu fotografieren: Wohnzimmer, Küche, Essbereich, Schlafzimmer, Bad, das alles sind “must shoot” -Zimmer. Es könnte auch ein Büro, einen großen begehbaren Kleiderschrank und vieles mehr geben. Du als Kunde entscheidest, was für Dich wichtig ist. Als nächstes suchen wir die beste Perspektive für jeden Raum.

Im Allgemeinen versuche ich zu vermeiden, dass im Vordergrund etwas Großes (ent)steht, das verhindert, dass das Auge durch den Raum strömt.

Unter meinen Kunden und Fotografenfreunden herrscht breite Übereinstimmung darüber, dass es eine Regel gibt, wenn es eine Regel gibt: Vertikale müssen korrekt sein! In den meisten Innenräumen gibt es Kanten und Ecken von Wänden, Türrahmen und Fenstern, die vertikale Seiten haben, und diese Kanten müssen wirklich vertikal sein. Wenn Du ein Tilt-Shift-Objektiv verwendest, ist dieses Problem gelöst, aber wenn Du die Kamera mit einem Nicht-TS-Weitwinkelobjektiv nach oben oder unten neigst, konvergieren die vertikalen Kanten und divergieren, sodass sie nicht mehr gerade erscheinen.

Was ist nun die perfekte Kamerahöhe? Es gibt viele Meinungen. Einige schlagen die Höhe des Brustkorbs vor, während andere die Höhe des Türgriffs oder sogar eine niedrigere Tiefe vorschlagen. Ich bevorzuge die Brusthöhe oder das Schließen und Korrigieren vertikaler Linien mit Photoshop.

Professionelle Immobilienfotografie für Immobilienverkäufer und Privatanbieter von HD-Panorama
Professionelle Immobilienfotografie für Immobilienverkäufer und Privatanbieter von HD-Panorama

Fazit zur Immobilienfotografie

Du fotografierst nicht für Dich selbst, Du fotografierst für Deinen Käufer, der professionelle Qualität erwartet und schlussendlich Deine Immobilie so erleben möchte, wie Du diese mit Deinen Bildern präsentierst. Das Gute ist, mit der Verwendung von 360-Grad Bildern von HD-Panorama stellen sich die oben benannten, aber dennoch wichtigen Punkte, im Grunde nicht. Mit den 360-Grad Bildern schaffen wir eine Darstellung Deiner Immobilie, so wie sie ist und die Interessenten bekommen von Anfang an einen Eindruck – und zwar den Besten!

Preise Immobilienfotografie

Der Service von HD-Panorama steht Dir in Berlin und Brandenburg zu Verfügung. Es wird eine Aufwandspauschale für die Anfahrt berechnet. Die Höhe beträgt 35 Euro bis 50 km und 55 Euro ab 50 km. Berechnung ab Firmensitz. Die Rechnung ist ganz einfach, eine 360-Grad Panorama Aufnahme kostet nur 25 Euro. Ganz einfach und keine versteckten Kosten. Die 360-Grad Bilder werden nach der Aufnahme noch einmal am Computer nachbearbeitet, um wirklich das beste Ergebnis zu erzielen. Danach erhältst Du eine E-Mail mit den von Dir beauftragten 360-Grad Panoramabildern und eine Rechnung.

Ein 3D-Matterport Rundgang mit Puppenhaus-Darstellung wird individuell nach Aufwand berechnet. Bitte erfrage nach einem Angebot für Deine Immobilie.

Immobilienfotograf 360 Grad Panorama Potsdam, Berlin-Brandenburg
Immobilienfotograf 360 Grad Panorama Potsdam, Berlin-Brandenburg

HD-Panorama übernimmt gern für Dich die Erstellung professioneller 360-Grad Bilder für Deinen Immobilienverkauf:

Datenschutz ist wichtig: Deine Angaben werden gemäß unserer Datenschutzerklärung nirgends veröffentlicht oder gar weitergegeben. Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Deines Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

*Kundenfeedback und eigene Recherche

Send this to a friend